Notice: Undefined variable: ub in /var/www/web1394/html/SITE2015/include/functions/helpers.php on line 66

Notice: Undefined variable: ub in /var/www/web1394/html/SITE2015/include/functions/helpers.php on line 78

Notice: Undefined variable: ub in /var/www/web1394/html/SITE2015/include/functions/helpers.php on line 95
Hannes Hamann | Landschaftsarchitekten bdla - seit 2000 Rostock Silohalbinsel
 

seit 2000 Rostock Silohalbinsel

Die Silohalbinsel wird von den in den 30-iger Jahren errichteten Getreidespeichern geprägt. Silo 1 und 2 stehen im südwestlichen Bereich am Stadthafen, Silo 2 und 3 werden nach Umbauten in einer Mischung aus Gastronomie und Büronutzung betrieben. 
Durch die Deutsche Immobilien AG wurde bis 2003 ein Bürohaus in Anlehnung an die historischen Silos 4 und 5 errichtet, 2006 folgte das Maritime Servicecenter mit Parkhaus im zentralen Bereich der Halbinsel. 2014 entstand an der Kaikante der Neubau des Kreuzfahrtunternehmens aida cruises. 
Auf weiteren zwei Baufeldern können Büros, Verwaltungsgebäude, Gastronomie und Hotels in kompakten Baukörpern entstehen. Die alten Silos und die neuen Bürogebäude bilden die Raumkanten für den neuen Stadtplatz auf der Silohalbinsel. Dieser neue städtische Raum mit einer Größe von 35 mal 85 m reagiert mit schlichter Großzügigkeit auf die dominante Randbebauung um seiner Rolle als Entree` und vermittelnder Freiraum gerecht zu werden.
Mehrmals im Jahr finden auf den Flächen Großveranstaltungen (Messen, HanseSail, etc.) statt. Der angrenzende Parkplatz ist multifunktional nutzbar, sollte sich mittelfristig jedoch zu einem Marktplatz entwickeln.
Die Silohalbinsel findet im Osten mit dem Ludewigbecken ihren Abschluss. Damit wird die angrenzende Freifläche zum Gelenk zwischen Silohalbinsel und Holzhalbinsel.
Die konsequente Beschränkung auf wenige Materialien soll Schlichtheit und Klarheit vermitteln. Die Flächen werden mit Großpflaster befestigt, Promenaden heben sich durch einen Belag aus grossformatigen Betonplatten ab. Zwischen dem Erdgeschossniveau der Gebäude und den Freiflächen vermitteln Treppenanlagen und Decks aus hochwertigem Holz. Stadtplätze werden mit Betonpflaster und wassergebundenen Belägen befestigt.

Bauherr: Hansestadt Rostock, Deutsche Immobilien AG
Auftraggeber Studie: Amt für Stadtplanung Rostock
Bauzeit: in Abschnitten seit 2000
Fläche: 19.000 m²

  • rostock-silohalbinsel.pdf