Notice: Undefined variable: ub in /var/www/web1394/html/SITE2015/include/functions/helpers.php on line 66

Notice: Undefined variable: ub in /var/www/web1394/html/SITE2015/include/functions/helpers.php on line 78

Notice: Undefined variable: ub in /var/www/web1394/html/SITE2015/include/functions/helpers.php on line 95
Hannes Hamann | Landschaftsarchitekten bdla - seit 2006 Rostock Holzhalbinsel
 

seit 2006 Rostock Holzhalbinsel

Die Holzhalbinsel wurde durch die Hansestadt und ihre städtische Wohnungsgesellschaft WIRO zu einem hochwertigen Standort für Einzelhandel, Gastronomie und Wohnen am Wasser entwickelt. 
Die Bebauung konzentriert sich auf der Westseite und im Zentrum der Holzhalbinsel. So bildet die Promenade eine urbane Kante. Als bauliche Nordspitze ist eine Wohnbebauung geplant. Vom Rondell im Zentrum der Holzhalbinsel zieht sich die Bebauung strahlenförmig entlang der Erschliessungsstraßen. 
Als Verbindung zur Silohalbinsel wird der Blick von Ost nach West vor den Silos 4 und 5 bis in den Stadthafen geführt. Die Verknüpfung mit der Altstadt erfolgt über eine Sichtachse zur Petrikirche, dem Wahrzeichen der Rostocker Altstadt.
Der Bebauungsplan der Holzhalbinsel definiert das Rondell als Zentrum des neuen Stadtteils. Die Bebauung öffnet sich dem teilweise von Arkaden gesäumten, großzügigen Platz. Der kreisrunde Stadtplatz erhält auf der Westseite einen dichten Baumhain in einer strengen Rasterpflanzung als Abschirmung zu der Erschließungsstraße. Die wassergebundene Fläche wird von einzelnen Plattenstreifen durchzogen. Die Ostseite ist als Gegenspieler offen, großzügig und mit einem Plattenbelag befestigt. Sie schließt an die angrenzende Bebauung an und kann gastronomisch bewirtschaftet werden.
Das Ludewigbecken markiert die Übergänge zur Silohalbinsel. In der Mitte des Beckens werden Silo- und Holzhalbinsel durch eine Fußgängerbrücke verbunden. Eine großzügige Treppenanlage mit Westausrichtung verbindet eine hochwassergeschützte Promenade auf dem Niveau von ca. 3,00 m über HN und einen Weg direkt an der Wasserkante. Bastionen bilden den Anbindepunkt der Brücke und Terrassenflächen im Vorfeld der geplanten Bebauung.
  
Bauvorhaben: Holzhalbinsel Rostock
Bauherr: Hansestadt Rostock, WIRO GmbH Rostock
Auftraggeber Studie: Amt für Stadtplanung Rostock
Bauzeit: seit 2006
Fläche: 25.000 m²

  • rostock-holzhalbinsel.pdf